Indikatrix


Indikatrix
In|di|ka|t|rix, die; - (mathematisches Hilfsmittel zur Feststellung einer Flächenkrümmung)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Indikatrix — (Dupinscher Kegelschnitt), ein von dem französischen Mathematiker Charles Dupin (1784–1873) angegebenes Hilfsmittel, um die Art der Krümmung, die eine Fläche in irgend einem ihrer Punkte besitzt, einfach zu charakterisieren. Man denke sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Indikatrix — Unter einer Indikatrix versteht man in der Differentialgeometrie gekrümmter Flächen im Raum einen ebenen Kegelschnitt, der das lokale Krümmungsverhalten der Fläche in einem bestimmten Punkt beschreibt. Der Begriff wurde von Charles Dupin zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Indikatrix — In|di|ka|trix auch: In|di|kat|rix 〈f. 7; unz.〉 bei Kartennetzentwürfen Maß zur Feststellung der Verzerrung, die dadurch entsteht, dass Kreise auf der Erdoberfläche auf der Karte als Ellipsen abgebildet werden; Sy Verzerrungsellipse [<lat.… …   Universal-Lexikon

  • Indikatrix — indikatrisė statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. indicatrix vok. Indikatrix, f rus. индикатриса, f pranc. indicatrice, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Indikatrix — In|di|ka|trix auch: In|di|kat|rix 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 bei Kartennetzentwürfen Maß zur Feststellung der Verzerrung, die dadurch entsteht, dass Kreise auf der Erdoberfläche auf der Karte als Ellipsen abgebildet werden, Verzerrungsellipse [Etym …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Indikatrix — In|di|ka|trix* die; <aus gleichbed. nlat. indicatrix, Femininum von spätlat. indicator, vgl. ↑Indikator> mathematisches Hilfsmittel zur Feststellung der Krümmung einer Fläche in einem ihrer Punkte …   Das große Fremdwörterbuch

  • Optische Indikatrix — In der Optik verwendet man zur Berechnung von Doppelbrechung die Indikatrix. Dabei betrachtet man das im D Raum aufgespannte Ellipsoid. Aus der Energieerhaltung folgt, dass der dielektrische Tensor symmetrisch ist. Man kann ihn auf Diagonalform… …   Deutsch Wikipedia

  • Tissot'sche Indikatrix — Tissotsche Indikatrix Als Tissotsche Indikatrix bezeichnet man Verzerrungsellipsen, mit deren Hilfe Kartennetzentwürfe auf ihre Verzerrungseigenschaften hin überprüft werden können. Benannt wurden sie nach dem französischen Mathematiker Nicolas… …   Deutsch Wikipedia

  • Tissotsche Indikatrix — Als Tissotsche Indikatrix bezeichnet man Verzerrungsellipsen, mit deren Hilfe Kartennetzentwürfe auf ihre Verzerrungseigenschaften hin überprüft werden können. Benannt wurden sie nach dem französischen Mathematiker Nicolas Auguste Tissot (* 1824; …   Deutsch Wikipedia

  • Fletcher-Indikatrix —   [ fletʃə ; nach dem britischen Physiker Sir Lazarus Fletcher, * 1854, ✝ 1921], das Indexellipsoid …   Universal-Lexikon